DE | PT

Vita

Persönliche Daten

1970 in Lissabon, Portugal geboren, seit 2000 in Köln, verheiratet, eine Tochter

Kulturelle Tätigkeiten

2017: Lesung auf portugiesisch für 3-6 jährige Kinder in der Stadtteilbibliothek Sülz
2016: Beginn Fernstudium Kinder- und Jugendliteratur in der Schule des Schreibens, Hamburg
2016: Erstellung der Serie18_2016 bestehend aus 18 DIN-A4 Bildern
2015: Durchführung des Kunst - Workshops für Kinder in der Evangelischen Integrativen Kindertagesstätte in Köln - Weiden
2015: Teilnahme des Kurses Grafische Techniken an der Freien Kunstschule Köln
2014: Teilnahme des Kurses Das Spiel mit der Klappmaulpuppe - Fortgeschrittene bei Bodo Schulte im Figurentheater-Kolleg Bochum
2014: Aufführung von Das Aua geht vorbei mit der Klappmaulpuppe Fanti Fanti in der Kinderbetreuungseinrichtung Das Hummelhaus http://www.hummelhaus-koeln.de
2014: Zeichnungen Die Wolke, Stupa und The Path im Laden RUBY & LUCY - Kindermode und Spielzeug http://www.rubylucy.de in Köln Bayenthal ausgestellt
2013: Teilnahme des Kurses Das Spiel mit der Klappmaulpuppe - Anfänger bei Bodo Schulte im Figurentheater-Kolleg Bochum
2012: Zeichnungen Die Wolke, Stupa und The Path im Atelier STOFF & STEIN von Corinna Marquardt http://www.stoffundstein.de ausgestellt
2011: Veröffentlichung des Lyrikbuchs Sol Nascente (Aufgehende Sonne) in Portugal, 68 Seiten, Gedichte und Abb. einiger Zeichnungen, ISBN: 9789728870324
2006 – 2007: Teilnahme am Zeichenkurs, Skizzentechnik an der Kölner Malschule
2006: Teilnahme an der Ausstellung Shambhala Art Day in Köln
2004: Ausstellungsbeteiligung in der Veranstaltung 3. Dellbrücker Kunstmeile in Dellbrück
2004: Teilnahme des Kurses Einführung in die Grundlagen vom Hochdruck bis Tiefdruck an der Kölner Graphikwerkstatt
2001 – 2002: Zeichnerin mit Ausstellungsbeteiligung in der Veranstaltung Offene Ateliers 2002 (ebenfalls in 2003 und 2006) in Köln organisiert vom Bundesverband Bildender Künstler (BBK)
1995: Assistenz für sechs Monate in der Galerie Hartmut Beck in Erlangen
1990 – 1991: Teilnahme des Kurses Einführung in die Aktmalerei an der privaten Akademie für Bildende Künste in Lissabon

Bildungsgang

1993 – 1994: Jahresstipendium vergeben vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) für Graduierte in Philosophie an der Universität Erlangen-Nürnberg bei Prof. Dr. Dr. h. c. Manfred Riedel im Bereich Kunstphilosophie, Forschungsprojekt: Analyse über das Kunstwerk in der Kunstwerk-Abhandlung von Martin Heidegger
1988 – 1993: Philosophiestudium Universität Lissabon mit dem Schwerpunkt Kulturphilosophie, Abschluss: Licenciatura - das entspricht etwa dem deutschen Magister
1976 – 1988: Grundschule und Gymnasium Deutsche Schule Lissabon,
Abschluss: allgemeine Hochschulreife

Powered by GetSimple